• Tomahawk Steak Garten
  • Küchenchef
  • Gericht
  • Restaurant
  • Weinkeller
Unverbindlich Anfragen

Regionale Spezialitäten

Genuss schafft Lebenqualität

Eine Region lebt von der Tradition und den regionalen Lebensmitteln. Gerade in der Region um Hohentauern gibt es zahlreiche Spezialitäten, die man probiert haben muss, wenn man hier Urlaub macht. Natürlich legt das Küchenteam besonderes Augenmerk darauf, die regionalen Produkte zu verwenden und in die Speisekarte einzubauen!

Köstlichkeiten auf dem Teller

Vollmundig und Nuancenreich: Thalheimer Märzen

Ausgesuchtes Pilsner malz sorgt für den vollmundigen Grundkörper, Karamellmalz ergänzt mit einem funkelnden Hauch von Bernstein im Farbton. Die eigens ausgewählten Hopfensorten verleihen dem Thalheimer Märzen ein herrliches Hopfen-Bouquet mit grün-grasigen Nuancen und einem ganz leichten, äußerst angenehmen herb-bitteren Ton im Abgang.

Limonaden, wie sie nur diese Quelle hervorbringen kann

Die Basis für einzigartige Getränke ist immer einzigartiges Wasser. Die Thalheimer Produktion veredelt das natürliche Heilwasser mit Zutaten höchster Qualität und einem Minimum an Zucker zu aromatisch feinen, natürlich wohlschmeckenden Limonaden mit gewinnendem Charme.
Auch wenn die Auswahl an Zutaten, ihre Zusammensetzung und die Produktion den höchsten Ansprüchen genügen. Ihre wahre Einzigartigkeit verdanken Thalheim-Limonaden der Natur – dem Mineralstoffreichtum und der Reinheit des Heilwassers, das nur hier zur Verfügung steht.

Murtaler Steirerkas

Der Boden in der Region Murtal ist noch wenig beeinträchtigt und wird nachhaltig bewirtschaftet. Das schmeckt man natürlich in den Produkten. Die Familienbetriebe liefern die Milch an die Obersteirische Molkerei oder verarbeiten sie in den hofeigenen Käsereien. Im Gegensatz zum Ennstaler Steirerkas wird er aus gereiftem Topfen hergestellt und mit Kümmel und Pfeffer verfeinert. Er ist schnittfest und wird in Stücke geschnitten. Deswegen eignet er sich auch ideal für eine zünftige Jause.

Ennstaler Steirerkas

Der Ennstaler Steirerkas wird von den SennerInnen auf den Almen, den LandwirtInnen der Region und den regionalen Käsereien hergestellt. Es ist ein Produkt aus Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch. Der Steirerkas hat einen pikant würzigen Geschmack und ist ein Mürbkäse. Er schmeckt sehr lecker auf einem Brot mit Butter, wird aber durch den intensiven Geschmack gerne zum Verfeinern von Gerichten verwendet. Eines der bekanntesten Gerichte sind sicherlich die Ennstaler Kasnockn.

Wild aus dem Gesäuse

Das Gesäuse liegt im Nordosten der Steiermark. Der Waldreichtum im Gebiet bietet dem lebenden Wild einen natürlichen Rückzugsraum. Diese natürliche Voraussetzung schmeckt man natürlich in den Produkten. Das Wild wird vom Küchenteam mit viel Erfahrung und eigener Rezeptur veredelt und dadurch zu besonderen Spezialtäten.

X