• Aussenansicht mit Piste neben dem Haus
  • Foto unserer Doppelzimmer im 1. Stock
  • Zimmer im 1. Stock / 3 Bettzimmer
Online BuchenUnverbindlich Anfragen

Familie & Geschichte

Die Geschichte des Hotel Passhöhe in Hohentauern

Baubeginn des Hotels war am 20. Mai 1962. Fertiggestellt und eröffnet wurde es am 21.12.1963.

Gerade der Anfang war sehr schwierig, weil die Region touristisch kaum erschlossen war. Zu Beginn gab es acht bescheidene Gästezimmer mit Fließwasser und Etagenduschen.

In dieser Zeit gab es Unterstützung durch die Gemeinde Hohentauern: Fünf neue Gästezimmer wurden ausgebaut und von der Gemeinde als Wohneinheiten angemietet.

1960er Jahre

Ansicht Hohentauern im Winter um 1960
Hoehntauern Prospekt 1963
Hausansicht im Sommer 1964
Gastgarten 1965
Hausansicht im Winter 1966

1970er Jahre

Hausansicht Sommer in den 1970er Jahren
Hausansicht im Winter in den 1970er Jahren
Postkarte im Sommer 1978
Hausansicht Busbetrieb

Der Tourismus wurde stärker

In den 1980er Jahren wurde der Tourismus immer stärker. Die fünf an die Gemeinde vermieteten Zimmer wurden dringend für Gäste gebraucht. In der Folge hat sich das Hotel Passhöhe auf den Bustourismus spezialisiert. In den Spitzenzeiten machten bis zu 20 Busse täglich Halt um Speisen und Getränke im Hotel zu konsumieren.

1989 wurde der Betrieb von den Eltern Maria und Franz Haas an Sohn Franz und die Schwiegertochter Veronika übergeben.

1980er Jahr

Blick in das Cafe
Gastzimmer in den 1980er Jahren
Gastzimmer in den 1980er Jahren
Betriebsübergabe 1989

Aus- und Umbau des Hotel

Der erste Ausbauschritt erfolgte 1990 mit dem Bau der ersten Sauna und des Weinkellers. Auch die Fenster im ersten und zweiten Stock wurden komplett erneuert.

1992 wurden die Gästezimmer im ersten Stock generalsaniert und den Bedürfnissen der Zeit sowie Gästewünschen angepasst.

1993 war ein trauriges Jahr für die Familie: Im Februar verunglückte Sohn Andreas beim Skifahren tödlich, im Juli verstarb Seniorchef Franz.

Im Jahre 1998 wurde die Küche generalsaniert, mehrere Geräte neu angeschafft und der Bereich der Abwasch neu geschaffen. Der Arbeitsablauf in der Küche wurde somit optimiert.

1990er Jahre

Der Umbau 1993
Steirisches Buffet in den 1990er Jahren
Zimmer im Jahr 1993

Weitere Sanierungen folgten

Ein weiterer Umbau erfolgte 2005: Der Dachstuhl wurde gehoben, die Gästezimmer im zweiten Stock generalsaniert, der Wellnessbereich neu geschaffen und die Außenfassade angepasst. Der Lieferanteneingang wurde komplett neu gestaltet. Die Terrasse wurde erweitert und die Gartengestaltung inklusive Biotop komplett überarbeitet. Die Gasträume wurden adaptiert und dem Zeitgeist angepasst.

Schön war für die Familie, dass die Mutter, Seniorchefin Maria, alles noch erleben konnte. Leider ist sie 2006 allzu früh verstorben.

2000er Jahre

Festliche Tafel um 2000
Hausansicht im Sommer 2004
Hausansicht im Winter 2005
Biotop im Jahr 2000

Wandlung zum ***Hotel Passhöhe

2010 wurde mit dem Almdorfservice ein zweiter Betrieb gegründet. Dies war nötig, um die 35 Ferienhäuser, welche gegenüber der Passhöhe entstanden sind, zu betreuen.

2010 konnte Heidi, der Schwester von Franz und eine wichtige Mitarbeiterin und gute Seele des Hauses, welche zuerst in Teilzeit angestellt war, nun in Vollzeit verpflichtet werden.

2012 wurde der Speisesaal erneuert, neue Fernseher angeschafft und W-Lan in alle Gästezimmer installiert.

Durch die geschilderten Umbauten wurde der ursprüngliche Gasthof, welcher auch Schüler (Schulschikurse und Landschulwochen) beherbergt hat, sukzessive in ein ***Hotel umgewandelt.

Weitere Neuerungen

Um weiterhin für die Gäste als Urlaubsstandort attraktiv zu bleiben, sind im Herbst 2016 die Gästezimmer im ersten Stock aufgehübscht worden. Die Zimmer wurden mit neuen Teppichen, neuen Vorhängen und neuen Betten ausgestattet. Weiters wird der Gang zu den Zimmern erneuert.

2016/2017 wird nun die Übergabe an die dritte Generation vorbereitet. Tochter Julia und Sohn Hannes werden sowohl das Hotel als auch die Betreuung des Almdorf übernehmen!

Der Hoteleingang heute
Zimmerfoto des Hotel Passhöhe
Das Restaurant im Hotel Passhöhe
X